Praktikum in Afrika - Service

Bild6Unser Service ist die Vermittlung von Praktika für Auszubildende, Abiturienten, Studenten jeder Nationalität und für jeden, der einmal Afrika nicht nur als Urlauber erleben möchte.

 

Wir vermitteln Praktika in die Länder des südlichen und östlichen Afrikas in verschiedene Institutionen wie z.B. Krankenhäuser, Kindergärten, Schulen, Firmen, Universitäten, Internationale Organisationen, Nichtregierungsorganisationen (NGO's), kirchliche Einrichtungen, staatliche Einrichtungen etc.

 

  

Serviceleistungen

  • Ein kostenloses, individuelles Beratungsgespräch über Praktikumsmöglichkeiten in den SADC-Staaten.
  • Hilfestellung bei der Anerkennung von Pflichtpraktika an europäischen Hochschulen und Empfehlung eines geeigneten Praktikumsplatzes.
  • Vermittlung eines Praktikumsplatzes entsprechend den Wünschen des Teilnehmers (alles ist möglich!).
  • Vermittlung einer Unterkunft (in der Regel in einheimischen Gastfamilien, Projekthäusern oder lokalen Hostels).
  • Vermittlung eines betreuenden Ansprechpartners in Afrika.
  • Beratung und Hilfestellung bei Einreiseformalitäten (Visum, Working Permit).
  • Hilfestellung bei der Auswahl eines Fluges.
  • Informationen über Krankenversicherung und Gesundheitsprävention (Impfschutz).
  • Umfassendes Vorbereitungsseminar in Berlin

Organisatorischer Ablauf

 

Wir verfügen über eine Vielzahl an Kontakten und Kooperationen. Des weiteren ist einer unserer Mitarbeiter regelmäßig damit beschäftigt, direkt vor Ort weitere potentielle Institutionen für Praktika zu gewinnen und die bestehenden Kontakte zu aktualisieren. Nach Ihrer Anmeldung setzen wir uns mit unseren Partnern in Verbindung, um im Rahmen dieser Vorprüfung den Praktikumsplatz zum gewünschten Ort und zur gewünschten Zeit zu finden und vorzubereiten.

Nach erfolgreicher Vorprüfung erhalten Sie von uns ein konkretes Praktikumsangebot, welches Sie innerhalb von zwei Wochen bestätigen können. Sie erhalten dann alle Kontaktinformationen und können Ihren Flug buchen sowie Ihre Reise konkret organisieren.

 

Wie lange dauert ein Praktikum

Die Praktika sollten mind. 4 Wochen dauern. Unsere Erfahrung zeigt, dass man in der Regel vier Wochen braucht um sich wirklich in das Leben und die Kultur vor Ort einzugewöhnen, daher empfehlen wir Praktika von mindestens zwei Monaten wahrzunehmen. Aber auch mehrmonatige Aufenthalte sind unter Beachtung der Visa-Bestimmungen möglich und sinnvoll.

Unterkunft

 

Die Erfahrung die man beim Leben und Wohnen mit Einheimischen gewinnen kann, ist ein wichtiger Teil unseres Konzeptes. Dadurch wird eine andere Kultur hautnah erlebt, Freundschaft und Völkerverständigung werden gefördert. Bei der Unterkunft handelt es sich meist um Gastfamilien, Projekthäuser der Praktikumsstelle oder lokal geführte kleine Hostels. Bei den Kosten für die Unterkunft sollten ca. EUR 250-400 pro Monat einkalkuliert werden.

Selbst dies für europäische Verhältinisse geringen Summen stellen einen entwicklungspolitisch wichtigen Beitrag für die Unterkünfte dar, denn sie ermöglichen es den einheimischen Familien damit die Einschulung ihrer Kinder oder die Anschaffung wichtiger Hilfsmittel zu finanzieren oder den Projekthäusern oder Hostels sich weiter zu entwickeln. Bei der Auswahl der Unterkunft ist es uns wichtig, auf bestimmte Standards in Bezug auf Hygiene und Kommunikationsmöglichkeiten sowie der Sicherheit zu achten.
unterkunft

Visum und Arbeitserlaubnis

Wir helfen bei der Beschaffung erforderlicher Visa. Wer länger als drei Monate in einem Land bleiben möchte, benötigt häufig eine Arbeitserlaubnis (working-permit).

Vorbereitungsseminar

Zweimal im Jahr finden Vorbereitungsseminare in Berlin statt (Verpflegung tagsüber inklusive), zu denen die Teilnehmer auf eigene Kosten anreisen. Beim Finden einer Unterkunft sind wir Ihnen gerne behilflich. Das Seminar deckt ein breites Spektrum ab und behandel die folgenden Themenbereiche, zu denen fachkundige Referenten eingeladen werden:

  • Überblick über Geschichte, Politik, Wirtschaft und Gesellschaft
  • Kulturelle Gepflogenheiten und Verhaltensregeln
  • Information über Gesundheitsvorbeugung, Impfungen etc.
  • Berichte von ehemaligen Praktikanten
  • Interkulturelles Training
  • Hinweise zu touristischen Möglichkeiten wie Safari und Badeurlaub etc.
  • Geselliges Zusammensein zum Kennen lernen
    vorb-semi-07-04-5-300

Flug

Der Flug stellt auf Grund der geringen Lebenshaltungskosten vor Ort den größten Kostenfaktor eines Praktikums dar und ist abhängig von Flugziel, der Saison und der Airline. Hier muss mit einer Preisspanne zwischen EUR 600 und EUR 1200 gerechnet werden.
qatar-airway--kilimanjaro s

Kosten

  • das unverbindliche und individuelle Beratungsgespräch auf Wunsch bei uns in Berlin ist kostenlos
  • Anmeldegebühr der ESSB: EUR 100 (incl. MwSt.)
  • Vermittlungsgebühr der ESSB: EUR 550 (incl. MwSt.) In der Vermittlungsgebühr sind enthalten:
    - die Vermittlung des Praktikumplatzes,
    - das Vorbereitungsseminar,
    - Vermittlung einer Unterkunft,
    - Ansprechpartner vor Ort und
    - Bereitstellung von Informationen zur medizinischen Vorsorge, zu Visa-Formalitäten, zur Anreise etc.
  • Unterkunft und Verpflegung: ca. EUR 250 - EUR 400 / Monat (vom Bewerber direkt und vor Ort zu zahlen)
  • Flug: ca. EUR 600 - EUR 1200 (vom Bewerber selber zu buchen und zu zahlen)
  • Medizinische Vorsorge – insbesondere Impfungen und Reiseapotheke (Je nach Bedarf zwischen EUR 60 und EUR 250)
  • Reisekrankenversicherung
  • Taschengeld

Was wir noch benötigen

Zur Vorprüfung und Suche nach einem geeigneten Praktikumsplatz benötigen wir mit der Anmeldung euren Lebenslauf (englisch) sowie 1 Passbild jeweils in digitaler Form.

Kontakt

ESSB Swabury KG
Europe-SADC States Bridge
Friedrichstraße 200
10117 Berlin

Tel: 030 - 800 932 056 
Fax: 030 - 800 932 010 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

oder direkt über unser Kontakt-Formular

end faq



Diesen Beitrag teilen



0
Service - Auf Twitter teilen.
Service - Auf Google Plus teilen.
8


Sei der erste, dem das gefällt